Schule Obstgarten Stäfa
Plausch-Sportabend November 2015(20)
Obwohl es am Plausch-Sportabend nur symbolische Preise zu gewinnen gab, zeigten die 5 Fussballteams vollen Einsatz und kämpften um jedes Tor. Ein grosses Lob gebührt allen Spielerinnen und Spielern für die gute Stimmung und die fairen Spiele!
Deshalb wird für den kommenden Frühling bereits der dritte Plausch-Sportabend geplant ...
Fotos herunterladen


Schülerfest 2015: PROM-Party(39)
Beinahe 100 Schülerinnen und Schüler feierten am 19. Juni eine PROM-Party.
Im mit roten, weissen und blauen Ballonen sowie silbernen Sternen geschmückten Gemeindesaal wurde zum Sound von DJ Tarik getanzt. Dazwischen konnte man sich im Fotostudio vor der Kamera in Szene setzen, auf den Sofas mit den Kollegen plaudern oder an der mit Lichtern geschmückten Bar ein kühles Getränk geniessen. Eine Tanzvorführung im Nebel, das Lied von Erich sowie die King- und Queenwahl trugen das ihrige zur guten Stimmung bei.
Fotos herunterladen


Plausch-Sportabend(26)
5 Fussballteams zeigten vollen Einsatz und kämpften am ersten Plausch-Sportabend um (beinahe) jeden Ball ...
Ein grosses Bravo allen Schülerinnen und Schülern für die gute Stimmung sowie die faire Spielweise und einen herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam Anela, Emilia, Enis, Habil, Jil, Luana, Samson und Victorine!
Fotos herunterladen


Schülerfest 2013: Hollywood-Party(92)
Am 21. Juni feierten 125 Schülerinnen und Schüler mit der Hollywood-Party das nahe Ende des Schuljahrs.
Zwar liessen sich Angelina Jolie und Brad Pitt entschuldigen, aber das tat der guten Stimmung der anwesenden Partygäste keinen Abbruch. Topp gestylt schritten sie über den roten Teppich und posierten vor der Kamera der Fotografin.
Wer hungrig war, konnte sich vom Grillteam mit frisch zubereiteten Hamburgern verwöhnen lassen. Anschliessend noch ein kühler Drink an der Bar und man war gerüstet, um zum heissen Sound von DJ Tarik in die Sommernacht hinein zu tanzen.
Fotos herunterladen


Schülerfest 2012: PROM(55)
Im Stil eines amerikanischen Abschlussballs feierten am 29. Juni über 150 Schülerinnen und Schüler im mit farbigen Ballonbogen geschmückten Gemeindesaal den nahen Schuljahresschluss. Die topp gestylten Partygäste tanzten zu heissem Sound von DJ Tarik und applaudierten denjenigen Kolleginnen und Kollegen, welche sich mit Livemusik und -gesang auf die Bühne wagten. Im Fotostudio wurde für Erinnerungsbilder posiert und selbstverständlich durfte auch die Wahl von PROM-Queen/ -King und -Pärchen nicht fehlen.
Fotos herunterladen

Schülerparlament - Chunnsch au a'd PROM-Party?

Du musst nicht über den Ozean reisen, um die amerikanische Lebensart kennen zu lernen. Am 29. Juni holen wir mit einer tollen Dekoration ein Stück USA in die Aula; das Schülerfest 2012 wird nämlich im Stil eines amerikanischen Abschlussballs gefeiert.
Die Schülerinnen

Chunnsch au a'd PROM-Party?

 

Du musst nicht über den Ozean reisen, um ein Stück amerikanische Lebensart kennen zu lernen.
Mit einer tollen Dekoration holen wir ein Stück USA in die Aula, denn das Schülerfest 2012 wird im Stil eines amerikanischen Abschlussballs gefeiert.

 

Ob alleine oder als Pärchen, ob topp gestylt oder lässig in Jeans; alle sind herzlich willkommen und die Schülerinnen und Schüler des Vorbereitungsteams freuen sich, mit Dir den Schuljahresschluss zu feiern!

Schülerparlament

Der Weg ins Bundeshaus beginnt im Kleinen; zum Beispiel in unserem Schülerparlament ...

 

Ziel und Zweck
Im Schülerparlament lernen die Schülerinnen und Schüler Chancen und Grenzen der Mitwirkung kennen. Sie bringen Ideen und Anliegen ein, welche diskutiert und teilweise erfolgreich umgesetzt werden können, manchmal aber auch scheitern. So machen die Jugendlichen Erfahrung mit demokratischen Prozessen.

 

Organisation
Jede Klasse wählt eine Delegierte bzw. einen Delegierten, welche(r) das Interesse der Klasse vertritt. Pro Jahr finden 4 ordentliche Sitzungen während der Schulzeit statt.

Geleitet wird das Schülerparlament durch PräsidentIn, VizepräsidentIn und ProtokollführerIn, welche durch zwei Lehrpersonen unterstützt werden.

Ausserordentliche Sitzungen (z.B. für das Schülerfest) werden in der Freizeit abgehalten. Für diese Projekte werden Vorbereitungs­teams gebildet, welche aus Freiwilligen bestehen.